© Foto frei

© Foto Hanser Verlag

LITERARISCHE BEGEGNUNG

mit Markus Orths am 22. Oktober 2021

Markus Orths, 1969 in Viersen geboren, studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Freiburg und lebt als Autor in Karlsruhe. Für seine Romane und Erzählungen erhielt er zahlreiche Auszeichnungen und Preise – unter anderem den LIMBURG-PREIS der Stadt Bad Dürkheim im Jahr 2003. Seit 2012 ist er Vorsitzender der Jury des LIMBURG-PREISES.

Er liest aus seinem neuen Buch „Picknick im Dunkeln“ – geplant war die Lesung bereits vor einem Jahr! Die Handlung des Romans spielt in kompletter Dunkelheit; das ist eigent- lich verrückt genug. Dann aber treffen Thomas von Aquin und Stan Laurel aufeinander .... und in der Dunkelheit wachsen Bilder, das, was der andere erzählt, wird sichtbar, fassbar, greifbar, nachvollziehbar. Die Lesung findet open air statt und muss wegen der besonderen Zeiten vorgebucht werden.

LITERARISCHE BEGEGNUNGEN – eine Veranstaltungsreihe des Kunstvereins Bad Dürkheim in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Bad Dürkheim

Freitag, 22.10.2021, 19.30 Uhr
Bad Dürkheim, Dürkheimer Haus
Eintritt: 10,- €

Informationen zum Ticketverkauf

Vorverkauf: Stadtbücherei und Tourist Information
oder unter
https://bad-duerkheim.reservix.de/
(zzgl. Vorverkaufsgebühr)

Informationen erhalten Sie unter 06322 935-4500.

Tickets können nur jeweils für einen Haushalt gekauft werden. Bitte für jedes Ticket die Personendaten des Ticketinhabers eintragen.

Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuell gültigen Hygienevorschriften. Planen Sie bitte mehr Zeit am Einlass ein und halten Sie Ihr Ausweisdokument und ggfs. Ihren negativen Test bzw. Impfpass bereit.


© Foto frei

LITERARISCHE BEGEGNUNG

mit Katrin Tempel
08. September 2021

Die Dürkheimer Bestsellerautorin Katrin Tempel liest aus ihrem neuesten Roman „Apfelblütenjahre“. Sie erzählt von drei starken Frauen, die im Schatten einer blühenden Apfelplantage nach Freiheit, Liebe und Heimat suchen.

Nach dem Tod ihrer Mutter kehrt die amerikanische Modedesignerin Karen auf die elterliche Apfelplantage in der Pfalz zurück, um dort das Erbe zu regeln und die letzten alten Bäume zu roden. Dabei werden nicht nur Erinnerungen an ihre eigene bewegte Jugend wach, sondern auch an ihre freiheitsliebende Mutter und ihre Großmutter, die am Ende des Zweiten Weltkrieges mit ein paar kleinen Apfelreisern die Zukunft ihrer Familie vorbestimmte. Als Karen dann auch noch ihre alte Jugendliebe wiedersieht, kann sie sich bald vorstellen, vielleicht doch zu bleiben und nicht nur die alte Apfelplantage wieder aufblühen zu lassen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Richtlinien! Melden Sie sich für die Lesung bitte in der Stadtbücherei persönlich oder unter 06322 / 935-4400 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorher an. Für die Veranstaltung besteht Maskenpflicht bis zum Platz.

LITERARISCHE BEGEGNUNGEN – eine Veranstaltungsreihe des Kunstvereins Bad Dürkheim in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Bad Dürkheim

Mittwoch, 08.09.2021, 19.00 Uhr
Haus Catoir, Bad Dürkheim,
Eintritt: frei


Unserer literarischer Jahresrückblick



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.