• Ausstellung
    ZIG ZAG

  • Palimpsest - Café Eden

  • Ausstellungen

  • Projekt "Eden"

  • Junge Künstler

  • Ausstellungen

  • Installationen

Ausstellungen

Kunstausstellungen 2022

Petra Straß

06. – 20. Oktober 2022

Seit 2018 erarbeitet die Bildende Künstlerin und Bühnenbildnerin Petra Straß fiktive Figuren, dokumentiert durch professionelle Studiofotografie der Fotografin Anne Mück.

Hierbei untersucht sie die archaische Kraft der Maskierung, die traditionell die Möglichkeit bietet eine neue Identität anzunehmen.

Die Ausstellung zeigt 14 Fotoarbeiten und die dazu gehörenden Kostümobjekte und Requisiten der jeweiligen Selbstinszenierungen.

Darüberhinaus sind Malerei und Performative Arbeiten von 2018 -2022 zu sehen.

Gemeinsam mit der Geigerin Yumiko Noda zeigt sie anlässlich der Vernissage am 6.10.2022 und der Finissage am 20.10.2022 jeweils um 19.00 h zwei interdisziplinäre Stücke, die Musik mit Foto- und Filmprojektionen kombinieren.

Am 13.10.2022 findet um 19.00 h ein Gespräch zwischen Dr. Max Groh und Petra Straß statt, das die Frage nach dem Begriff der Identität vertiefen möchte.

Termine:

Do. 06.10.22, 19 Uhr Vernissage
Do. 20.10.22, 19 Uhr Finissage

Do. 13.10.22, 19.00 Uhr Gespräch zwischen Dr. Max Groh und Petra Straß


"Volker Krebs – 70 Skulpturen für Bad Dürkheim"

10. Juni – 10. Juli 2022

Der Kunstverein Bad Dürkheim widmet dem Bildhauer Volker Krebs anlässlich seines 70. Geburtstags eine Ausstellung mit Skulpturen, die vor und in der Burgkirche, gezeigt werden.

Zur Ausstellung:

Die Eröffnung findet am Freitag, 10. Juni 2022 um 19 Uhr statt, nach der Begrüßung des stellvertretenden Kunstvereins-Vorsitzenden Manfred Geis führt der FAZ-Redakteur Alexander Jürgs in das Werk des Künstlers ein. Ein Grußwort wird Staatsminister Alexander Schweitzer sprechen, die musikalische Umrahmung gestaltet Thorsten Grasmück auf der Orgel.

Der in Bad Dürkheim geborene Künstler, der jahrzehntelang auch Dozent für drei-dimensionales Gestalten an der Universität Landau war, präsentiert einen Quer-schnitt seines 50-jährigen Schaffens anhand von 70 Arbeiten aus den Materialien Sandstein, Marmor, Holz und Metall. Subtil ausgearbeitete Kleinskulpturen werden ebenso gezeigt wie Großskulpturen im Außenbereich der Kirche. Im Mittelpunkt der Darstellungen von Volker Krebs steht der Mensch in den ver-schiedensten Befindlichkeiten. Dazu dienen die beiden Grundprinzipien der Bildhauerei: Die aus einem Block gehauene Skulptur in Kombination mit der aufgebauten Plastik, bei Krebs in der Verbindung von Stein mit Metall – sein Markenzeichen!
Manfred Geis: „Der Kunstverein ist stolz, dass er diese große Übersichtsausstellung zum Werk des bekannten Bildhauers ausrichten kann; wir sehen diese Präsentation auch als Geschenk des Künstlers an seine Geburtsstadt Bad Dürkheim.“

Termine:

Fr. 10.06.22, 19 Uhr Vernissage

Einführung: Alexander Jürgs (FAZ-Redakteur)
Grußwort: Staatsminister Alexander Schweitzer
Musikalische Umrahmung: Thorsten Grasmück, Orgel

Öffnungszeiten: Do 17 – 19 Uhr, Sa 16 – 18 Uhr, So 11 – 13 Uhr

Am Sonntag, den 3. Juli 22, spricht Volker Krebs über seine Werke.

Ein Videoteam des SWR hat den Aufbau begleitet. Hier ist das Video aus der ARD-Mediathek. 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.