MITGLIEDERRUNDBRIEF 2021/4

August 2021

Liebe Mitglieder des Kunstvereins Bad Dürkheim,

am Anfang dieser Woche war die Freude im Vorstand groß, sich erstmals in diesem Jahr zu einer Präsenzsitzung zu treffen. Wir hatten mit den Videokonferenzen der letzten Monate ein sehr nützliches Arbeitsmedium genutzt, doch ist es unbestritten, dass wir Menschen die distanzfreien Sozialkontakte benötigen, um Lebensfreude zu entwickeln.

Die Programmplanung ist momentan noch mit viel Hoffen und Bangen verbunden, doch wir können Ihnen einige Veranstaltungen im August konkret anbieten:

• am 10. August eine Führung durch die Anselm Kiefer-Ausstellung in der Kunsthalle Mannheim,

• am 19. August ein Besuch des KunstKabinetts Tiefenthal von Herrn Wolfgang Thomeczek,

• am 29. August in der Burgkirche Bad Dürkheim die Vernissage von PALIMPSEST, die wir seit Frühjahr 2020 mehrfach verschoben haben.

Für diese drei Veranstaltungen liegen dem Schreiben die Einladungen mit Details bei. Bitte beachten Sie besonders die Anmeldetermine 5. bzw. 16. August und den Hinweis, dass die Anfahrt als Selbstfahrer erfolgt.

Die Ausstellung Palimpsest ist bis zum Samstag, 18. September zu erleben.

Wir öffnen donnerstags von 17 bis 19 Uhr; samstags von 16 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 13 Uhr.

Die Literarische Begegnung mit Markus Orths am 30. Juni 2021 im Rahmen des Limburg Sommer musste kurzfristig wegen der sehr schlechten Wetterverhältnisse als Freiluftveranstaltung abgesetzt werden. Ein Ersatztermin ist bereits gefunden. Wir sehen und hören Herrn Orths am 22. Oktober im Dürkheim Haus.


Der Termin für die Lesung mit Katrin Tempel ist inzwischen auch neu festgelegt worden. Sie kommt am 8. September 2021 in die Stadtbücherei und rezitiert aus ihrem neuesten Buch „Apfelblütenjahre”.

Am Samstag, 17. Juli luden wir zu einem Spaziergang durch Bad Dürkheim entlang der StadtKunst mit der Kunsthistorikerin Eva-Maria Günther vom Reis- Engelhorn Museum in Mannheim ein. Da nicht alle Interessierte für den 90 Minuten langen Weg teilnehmen konnten, planen wir, im September eine Wiederholung anzubieten.

Am Samstag, 25. September, öffnen wir unsere Herbstausstellung ZIG ZAG mit einer Gruppe von KünstlerInnen um die aus Bad Dürkheim stammende Valentina Jaffé. Die Detailplanungen sind im Gange und wir freuen uns auf ein mitreißendes zackiges Programm.

Bei der mehrtägigen Kunstreise ins Ruhrgebiet, die für den 21. bis 24. Oktober terminiert ist, ergeben sich neue Überlegungen, da noch nicht klar ist, in welcher Gruppenstärke die Führungen stattfinden und wieweit kulturelle Veranstaltungen überhaupt besucht werden können. Hierzu bemühen wir uns um schnellste Klärung.

Alle die an unseren Programmpunkten beteiligten Menschen zeigen erfreulicherweise sehr viel Realitätssinn. Die Stimmung in den Gesprächen ist positiv, da wir alle an unsere Bemühungen darauf konzentrieren, Kunst wieder öffentlich erlebbar zu machen. Sie haben bestimmt Verständnis, dass wir Ihnen momentan trotz aller positiver Einstellungen der Akteure noch sehr viel Flexibilität hinsichtlich Termininierung abverlangen müssen.

Vielen Dank, dass schon sehr viele Mitglieder unseren Aufruf beachtet haben, uns die E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen. Wir glauben, dass wir aber noch mehr Mitglieder schneller erreichen könnten. Deshalb wiederhole ich unsere Bitte um ihre freundliche Mitteilung ihrer elektronischen Adresse.

Zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Vorstand, die sich der intensiven Detailplanung unseres Programms widmen, freue ich mich, wenn viele Mitglieder die Zeit finden, an unseren kommenden Veranstaltungen teilzunehmen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer und gesund zu bleiben.

Freundlicher Gruß

Karlheinz Brust


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.