IM RAHMEN DER KUNST

„Europa in Wien - der Wiener Kongress und die Neugestaltung Europas (1814/15)"

Vortrag und Diskussion von Prof. Dr. Erich Pelzer (Universität Mannheim)
Donnerstag, 03.11.2016, 19.00 Uhr, Café Kulturey, Wachenheim, Burgstraße 9c

In Kooperation mit dem Kulturverein Wachenheim

Eintritt: 7.00 Euro (Schüler frei)

Der Wiener Kongress zählt neben dem Westfälischen Frieden von 1648 und den Pariser Friedenskonferenzen 1919 zu den großen Friedenskongressen der europäischen Neuzeit.

Er war eine Konferenz zur Wiederherstellung des europäischen Staatensystems nach der Niederlage des napoleonischen Frankreichs, an der sich fast alle politischen Mächte Europas beteiligten. Die Folgen des Wiener Kongresses waren auch für die Pfalz nicht unerheblich; Sie gehörte ab 1816 zu Königreich Bayern. Der Referent wird in seinem Vortrag u.a. auch die Leitprinzipien und Ergebnisse des Kongresses darstellen und hinterfragen Prof. Pelzer war bereits im letzten Jahr unser Gast. Als ausgewiesener Kenner seines Fachs (Neuere Geschichte) ist er zudem ein angenehmer und zugänglicher Gesprächspartner.

Bad Dürkheim - Link zum LIMBURG-PREIS Weingut Darting Webhosting - Medienagenten
Kulturverein Wachenheim Logo-SPK-RH kulturland logo