IM RAHMEN DER KUNST

„Der Condottiere in der Kunst"

Vortrag von Maximilian Krüger M.A., Universität Mannheim
Donnerstag, 16.01.2014, 19.00 Uhr, Burgkirche
Eintritt: 5 Euro

Der Blick von Verrochio's bronzenem Bartolomeo Colleoni in Venedig ist kühn und entschlossen, in Padua steht Donatello's Meisterwerk, das Reiterstandbild von Erasmo da Narni. Auch die bekannteste Porträtmalerei der Renaissance zeigt einen Condottiere: den hochgerühmten Herzog von Urbino, Federico da Montefeltro mit seiner noch berühmteren Hakennase.


Condottieri? Sie waren Söldnerführer, die im Auftrag Kriege und militärische Kampagnen führten. In Italien (und nirgendwo sonst) handelten sie als selbstständige Dienstleister. Ihre Ware: Gewalt als ein in Geld messbares Wirtschaftsgut. Dadurch kommerzialisierten sie das Kriegswesen. Und es passte gut in die Zeit, stand doch professionelle Kriegsführung im Italien des Trecento und Quattrocento hoch im Kurs. Das Land – ein einziger bunter Flickenteppich von miteinander rivalisierenden und kriegführenden Mittelmächten, Stadt- und Kleinstaaten, die militärisch einander fürchteten. Von dieser Angst profitierten die Condottieri. Einige von ihnen gelangten sogar zu Ruhm und Ansehen. So wäre Guidoriccio da Fogliano längst vergessen, hätte nicht die Stadtrepublik Siena den Künstler Simone Martini mit einem Fresko des siegreichen Feldherrn beauftragt. Ironie des Schicksals: Weniger die spektakulären Siege, sondern die Kunst bewahrte diese Glücksritter des Krieges vor der Vergessenheit.

Maximilian Krüger stellt Ihnen berühmte wie weniger bekannte Condottieri vor und beleuchtet anhand ausgewählter Kunstwerke einen der lebendigsten Abschnitte der italienischen frühneuzeitlichen Geschichte.

Bad Dürkheim - Link zum LIMBURG-PREIS Weingut Darting Webhosting - Medienagenten
Kulturverein Wachenheim Logo-SPK-RH kulturland logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies steht in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk