KUNSTREISE Wiesbaden

Kunstreise-Wiesbaden Caravaggio

Donnerstag, 09.02.2017

Museum Wiesbaden,
„ Caravaggios Erben – Glanzstücke des neapolitanischen Barock"

Barock in Neapel – Stadtführung durch das „Nizza des Nordens", dies sind die Antipoden unserer Fahrt nach Wiesbaden.
Wir „beamen" uns im Museum Wiesbaden in der Ausstellung „Caravaggios Erben – Glanzstücke des neapolitanischen Barock" in eine vollkommen andere Zeit zurück. Natürlich tauchen wir fast wieder in der Neuzeit auf – mit einer Stadtführung durch die Weltkulturstadt des 19. Jahrhunderts, dem „Nizza des Nordens".

 

 


Trenner m Logo v2


Liebe Mitglieder und Freunde,

Das Museum Wiesbaden präsentiert erstmals in Deutschland die künstlerische Entwicklung der Barockmalerei im Neapel des 17. Jh. Ausgehend von der innovativen Malerei des Michelangelo Merisi da Caravaggio entwickelte sich im Schmelztiegel Neapel eine unverwechselbare Malerschule mit einer großen Bandbreite an religiösen und mythischen Themen sowie Stillleben und Allegorien. Mit dem Eintreffen Carravaggios 1606 entwickelte sich Neapel in den folgenden Jahrzehnten zu einer führenden Kunstmetropole. Die Werke von z.B. Jusepe de Ribera, Artemisia Gentileschi oder Francesco Solimena werden stilprägend für ganz Europa.

Mit dieser Sonderausstellung bietet sich die einmalige Gelegenheit, die Intensität, Brutalität und Schönheit dieser Malerei in ihrer ganzen Dichte zu erleben.

Nach der Mittagspause planen wir – je nach Witterung – eine Stadtführung durch die ehemalige Weltkurstadt des 19. Jh., durch das „Nizza des Nordens". Sollten wir wegen der Witterung davon Abstand nehmen müssen, bieten wir eine weitere Führung im Museum an. Die europäische und amerikanische Moderne gehört zu den profiliertesten Sammlungen des Hauses und beschäftigt sich mit ungegenständlicher Malerei und Skulptur. U.a. mit Baselitz, Immendorf, Richter und vielen anderen. Ein schönes Kontrastprogramm zum Vormittag.

Wir hoffen, Sie wieder zahlreich begrüßen zu dürfen und freuen uns auf die Fahrt.

Eva-Maria Günther / Dr. Barbara Precht

Termin
Donnerstag, 09.02.2017, 8.00 Uhr, Gondelbahn
Rückkehr: Gegen 18.00 Uhr

Kosten
55,00 € für Mitglieder
60,00 € für Gäste

Anmeldung
Dr. Barbara Precht, Tel. 06322 - 981294
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung
Kunstverein Bad Dürkheim, Reisekonto
Konto-Nr.: IBAN: DE59 5465 1240 00001369 94
Sparkasse Rhein-Haardt

 

 

Bad Dürkheim - Link zum LIMBURG-PREIS Weingut Darting Webhosting - Medienagenten
Kulturverein Wachenheim Logo-SPK-RH kulturland logo