KUNSTREISE Mannheim

BENEDIKT - Plakatmotiv Dienstag, 05.06. 2012

„Benedikt und die Welt der frühen Klöster”

Gehorsam gegenüber dem Abt, Schweigsamkeit, Beständigkeit und Demut! Das sind die wesentliche Dinge, die von einem Benediktinermönch verlangt werden. Der Tag gehört fast ganz dem Gebet, er wird in Stille, mit Meditation und geistiger Lektüre verbracht. Handwerkliche Arbeit ist ein Ausgleich, der allerdings wertvollste Kulturgüter erschafft! Laut Benedikt von Nursia (um 480-547) hat die eigentliche Geschichte seiner Klöster mit seiner Abkehr vom Eremitentum zu tun – und hin zum Gemeinschaftsleben. Er gründet Klöster, verfasst Ordensregeln (Regula Benedicti), und bereitet so das Feld für die Idee Europa. Eine besondere Ausstellung in den REM, gewidmet dem „Vater des Abendlandes“...

Foto: © Montecassino, Archivio dell'Abbazia, Cod. Cassin. 73

Trenner m Logo v2

Liebe Mitglieder und Freunde des Kunstvereins,

Benedikt von Nursia gilt als der Vater des abendländischen Mönchstums. Um
529 gründete er das Kloster Montecassino, das zum Mutterkloster der Benediktiner wurde. Die geistigen und zivilisatorischen Werte, die die Benediktiner seitdem durch einen kulturellen Austausch über ganz Europa geschaffen haben, sind die Grundlagen unserer heutigen Kultur.

Die Ausstellung präsentiert außergewöhnliche Exponate der frühen Klosterkultur aus Montacassino, Hirsau und vor allem St. Blasien. Die umfänglichen Bestände aus St. Blasien „überlebten" die Wirren der Säkularisation im Benediktinerkloster St. Paul in Kärnten und blieben so als einzigartiger Bestand eines deutschen Benediktinerklosters nahezu geschlossen erhalten. Die REM holen diese hochkarätigen Stücke nun für kurze Zeit nach Baden-Württemberg zurück.
Grund genug, Sie am Dienstag, 05.06.2012 nach Mannheim einzuladen.

Wir gestalten wie immer die Anfahrt zum Museum individuell in eigener Regie.
Treffpunkt ist die Eingangshalle um 14.00 Uhr. Die Führung durch Frau Günther beginnt um 14.20 Uhr.

Mit freundlichen Grüssen
Ihr Ulrich Werther

Termin
Dienstag, 05.06.2012, 14.00 Uhr
Reiss-Engelhorn-Museum, Mannheim

Kosten
14 € für Mitglieder
16 € für Gäste und Freunde

Anmeldung
Dr. Ulrich Werther
Telefon: 06322-92006
oder
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung
Kunstverein Bad Dürkheim
Konto 136 994
BLZ 546 512 40
Sparkasse Rhein-Haardt

Bad Dürkheim - Link zum LIMBURG-PREIS Weingut Darting Webhosting - Medienagenten
Kulturverein Wachenheim Logo-SPK-RH kulturland logo