KUNSTREISE Heidelberg

Heilkräuter

Mittwoch, 02.12.2015

Advent in der Altstadt - und im Schloss das Deutsche Apotheken-Museum

Heidelbergs Weihnachtsmarkt im Winter gehört zu seinem weltberühmten Stadtbild wie die altehrwürdige Universität - und darüber das Schloss. Unten also vorweihnachtlicher Lichterglanz auf den historischen Plätzen der Altstadt, dem Kornmarkt mit dem "Heidelberger Winterwäldchen" und seinen über 100 Tannen. Oben auf dem Schloss, im Deutschen Apotheken-Museum, sind dagegen eher Wissenschaft und Vernunft zuhause. Hier dreht sich vieles ums Kurieren der Nachwehen allzu großzügigen Genusses – und um Jahrhunderte alte Rezepte zur Erhaltung menschlicher Gesundheit.

© Wermutkraut - gut gegen viele Arten von Nachwehen
(Foto: Heidi Gronegger)

KUNSTREISE Mainz

Franz von Sickingen

Donnerstag, 16.10.2015

"Ritter! Tod! Teufel? Franz von Sickingen und die Reformation"
sowie
"Schrei nach Gerechtigkeit – Leben am Mittelrhein am Vorabend der Reformation"

1481 als einziger Sohn des Ritters Schweikard von Sickingen auf der Ebernburg geboren, erntet Franz von Sickingen nach dem Tode seines Vaters bereits mit 24 Jahren die Früchte erfolgreicher Hausmachtpolitik seiner Vorfahren. Er wird Herr eines großen Streubesitzes, von Burgen zwischen Nahe, Unterelsaß und dem Nordschwarzwald. Historiker nennen ihn häufig den ,,einzigen Condottiere großen Stils auf deutschem Boden", der bereit ist, seine Dienste und die seiner Soldaten jedem zur Verfügung zu stellen, dessen Anliegen wirtschaftlichen Gewinn verspricht. Ein Ritter, der vielen den Tod bringt! Ein Widerspenstiger mit Sinn fürs Merkantile! Ein Teufel?

© Landesmuseum Mainz – GDKE Rheinland Pfalz
(Foto: Ursula Rudischer)

KUNSTREISE Sindelfingen

Ladys First

Sonntag, 30.08.2015

SCHAUWERK Sindelfingen: „LADIES FIRST!" + "VENUSFALLE"
Pomeranzengarten Leonberg

Faszination der Gegensätze: Auf der einen Seite zeitgenössische Künstlerinnen mit ihren unterschiedlichsten Positionen inmitten einer noch immer von Männern dominierten (Kunst-)Welt. Auf der anderen der durchaus ambivalente Blick zeitgenössischer Künstler auf die Frau als weibliche Diva, Stil-Ikone und Femme fatale – als Muse, die schnell auch zur „gefährlichen Falle" wird. In beiden Fällen sprudelnde Quellen künstlerischer Inspiration, die sicher nie versiegen werden. Entspannen lässt sich dann bei einem Besuch des Pomeranzengartens in Leonberg.


© SCHAUWERK Sindelfingen

 

KUNSTREISE Meisenthal

Meisenthal Glashütte

Donnerstag, 02.07.2015

Musée Lalique, Wingen-sur Moder + ehemalige Glashütte Meisenthal

Nach seiner Begegnung mit dem Parfümhersteller François Coty entwarf und produzierte er 1908 Parfümflakons für die größten Parfümhersteller seiner Zeit. Zu seinen berühmtesten Kunden gehörten die Schauspielerin Sarah Bernhardt und der Erdölmagnat Calouste Gulbenkian. Bis heute gilt der Name René Lalique als Inbegriff der Gold- und Glaskunst des französischen Jugendstils (Art Nouveau), auf kunstgewerblichem Gebiet ist es Emile Gallé, der von 1867 bis 1894 in der Glashütte Meisenthal gearbeitet hat.   

 

© Heidi Gronegger

 

KUNSTREISE Baden-Baden

Arnulf Rainer

Georg Baselitz

Mittwoch, 29.04.2015

„Arnulf Rainer – Retrospektive"
"Georg Baselitz  Werke aus der Sammlung Frieder Burda"

Museum Frieder Burda, Baden-Baden

Beide sind weltweit bekannt, gehören mit zu den einflussreichsten Künstlern der Gegenwart: Der Wiener Arnulf Rainer (85) wegen seiner expressiven Übermalungen eigener wie fremder Bilder – insbesondere seiner Fotoübermalungen von Selbstporträts (Face Farces). Und der Sachse Georg Baselitz (77), seitdem er 1969 die Kunst-auf-dem-Kopf-Malerei gesellschaftsfähig gemacht hat. Nicht so sehr was gezeigt wird, sondern vielmehr wie der Künstler sich im Medium der Malerei ausdrückt, machen auch die Baselitz-Bilder zu besonderen Seherfahrungen. 

 

Arnulf Rainer: "Der Verkündigungsengel" (1995/98)
Museum Frieder Burda, Baden-Baden© Arnulf Rainer, 2015

 

Georg Baselitz: "Tränenbeutel" (1963)
Museum Frieder Burda, Baden-Baden© Georg Baselitz, 2015

Bad Dürkheim - Link zum LIMBURG-PREIS Weingut Darting Webhosting - Medienagenten
Kulturverein Wachenheim Logo-SPK-RH kulturland logo