KUNSTREISE Dresden

luther Skizze Dresden Mittwoch, 17.07. bis Samstag, 20.07.2013


Keines der sieben Weltwunder der Antike steht in Dresden, dennoch ist „Elbflorenz" weltbekannt: die Frauenkirche, das Residenzschloss, der Zwinger, die Semperoper - als Leser kennt man die Brühlsche Terrasse auch aus Viktor Klemperers Tagebüchern. Mit der KUNSTREISE Dresden macht der Kunstverein einen ersten Schritt Richtung Kulturmetropolen Europas – und erstmals mit der Bahn. Nach dem Motto "Kleine Gruppe, großes Programm" - Was also darf erwartet werden? Im „Grünen Gewölbe" ausgewiesene Kostbarkeiten der Juwelierkunst, in der Semperoper wird die „West Side Story" erzählt. Vor wie nach der Wende knöpft sich das politische Kabarett „Die Herkuleskeule" in unverwechselbarer Sprache die Politiker vor. Auch bei Ausflugswetter gibt es diverse Möglichkeiten: Zum Beispiel ein Besuch der Bergfestung Königstein mit Blick über das Elbetal, ein Elbeschiffchen könnte aber auch in Meißen ankern. Steht doch hier - in Form der Manufaktur - die wunderbarste "Porzellankiste" der Nation. In jedem Fall ein Fall für Jagdtrophäen-Liebhaber ist Schloss Moritzburg, im Schloss Pillnitz dagegen hatte August der Starke Trophäen der ganz anderen Art im Visier: Für ihn war es „Liebes- und Lieblingsschloss" in einem.

Foto: © Christoph Münch
Radierung: © Helmut Augeneder

 

KUNSTREISE Mannheim

MediciEnd Donnerstag, 21.03.2013

"Die Medici - Menschen, Macht und Leidenschaft" 

Die Ausstellung in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen (rem) blickt erstmals hinter die Kulissen einer der berühmtesten Familien der Welt. Ihr Name ist eng verbunden mit Renaissance, Macht, Reichtum und Kunstförderung. Über dreieinhalb Jahrhunderte prägten die Medici Florenz und Europa. Die Mannheimer Schau zeigt die Medici nicht nur anhand ihrer bedeutenden Kunstschätze. Im Mittelpunkt stehen die Menschen mit oft widersprüchlichen Persönlichkeiten, unerwarteten Charakteren, außergewöhnlichen Leidenschaften und folgenschweren Krankheitsgeschichten. Schriftliche Quellen, bedeutende Kunstwerke, prachtvolle Gewänder und ungewöhnliche Alltagsgegenstände fügen sich in der Ausstellung zu einem vielfältigen Bild zusammen.

 

Foto: © Curt-Engelhorn-Stiftung für die Reiss-Engelhorn-Museen

Bad Dürkheim - Link zum LIMBURG-PREIS Weingut Darting Webhosting - Medienagenten
Kulturverein Wachenheim Logo-SPK-RH kulturland logo