KUNSTREISE Mannheim

MediciEnd Donnerstag, 21.03.2013

"Die Medici - Menschen, Macht und Leidenschaft" 

Die Ausstellung in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen (rem) blickt erstmals hinter die Kulissen einer der berühmtesten Familien der Welt. Ihr Name ist eng verbunden mit Renaissance, Macht, Reichtum und Kunstförderung. Über dreieinhalb Jahrhunderte prägten die Medici Florenz und Europa. Die Mannheimer Schau zeigt die Medici nicht nur anhand ihrer bedeutenden Kunstschätze. Im Mittelpunkt stehen die Menschen mit oft widersprüchlichen Persönlichkeiten, unerwarteten Charakteren, außergewöhnlichen Leidenschaften und folgenschweren Krankheitsgeschichten. Schriftliche Quellen, bedeutende Kunstwerke, prachtvolle Gewänder und ungewöhnliche Alltagsgegenstände fügen sich in der Ausstellung zu einem vielfältigen Bild zusammen.

 

Foto: © Curt-Engelhorn-Stiftung für die Reiss-Engelhorn-Museen

Trenner m Logo v2

KUNSTREISE Mannheim
Donnerstag, 21.03.2013, 14.00 Uhr, Reiss-Engelhorn-Museen (rem)
„Die Medici – Menschen, Macht und Leidenschaft"

Liebe Mitglieder und Freunde des Kunstvereins,

die Medici sind eine der berühmtesten italienischen Familien der Welt. Sie prägten und förderten maßgeblich die Renaissance und spätere Zeiten in Florenz und der Toskana mit ihrer Macht, ihrem Reichtum und der Kunst. Die Ausstellung zeigt bedeutende Kunstschätze aus dreieinhalb Jahrhunderten, die die Familienmitglieder während ihrer Regentschaft sammelten und mit denen sie auch lebten. Durch Einrichtung von Lehrstühlen in der Universität holten sie Wissenschaftler zu sich und unterstützten die Kirche, wenn sie sich einen Vorteil davon versprachen. Ihre Familie stellte die Päpste Leo X., der zur Zeit Luthers lebte, und Clemens VII., ein Vetter von Leo.

Bei der Ausstellung wird aber auch Raum für neueste Forschungen gegeben. Mit der Universität Florenz bildeten die Reiss-Engelhorn-Museen (rem) ein interdisziplinäres Team, um mit den modernsten Analysen auf Krankheiten, Lebensgewohnheiten, Ernährung oder Todesarten Hinweise zu bekommen und Rückschlüsse ziehen zu können.

Wir versprechen Ihnen einen sehr interessanten Nachmittag. Sie werden diese Ausstellung gewiss nicht mehr vergessen.

Kosten
13,00 € für Mitglieder
15,00 € für Gäste

Anmeldung
Gerhild Ratz, Telefon 06322-980 943
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung
Kunstverein Bad Dürkheim
Konto Nr. 136 994
BLZ 546 512 40
Sparkasse Rhein-Haardt

Mit freundlichen Grüßen
Gerhild Ratz

Bad Dürkheim - Link zum LIMBURG-PREIS Weingut Darting Webhosting - Medienagenten
Kulturverein Wachenheim Logo-SPK-RH kulturland logo