KUNSTREISE Stuttgart

Plakat Atelier Dienstag, 04.12.2012

"Die Welt der Kelten" und "Mythos Atelier" 

Was weiß man eigentlich über die sagenumwobenen Kelten? Wie sah ihr Alltag aus? Mit wem trieben sie Handel und welche Götter beteten sie an? Wie regierten ihre mächtigen Fürsten, von denen einer – der "Fürst" von Hochdorf – weltweit berühmt gewordene Kostbarkeiten mit ins Grab gelegt bekam? Die Große Landesausstellung Stuttgart erklärt die Kelten-Welt in zwei Themenblöcken, an zwei Orten und anhand von 1300 Exponaten – meistens Originale, von denen einige erstmals zu sehen sind. Die Staatsgalerie dagegen wirft einen Blick ins Atelier. Indem sie den Bogen schlägt von der Romantik bis in die Gegenwart – von Caspar David Friedrich bis hin zu Joseph Beuys –, gerät die Ausstellung „Mythos Atelier" zur Forschungsreise über zwei Jahrhunderte künstlerischem Selbstverständnisses.

Foto: Staatsgalerie Stuttgart ©

Trenner m Logo v2

Liebe Mitglieder und Freunde des Kunstvereins,

unsere letzte Kunstfahrt 2012 führt uns nach Stuttgart. Dort zeigt das Landesmuseum die wohl größte Keltenausstellung der letzten 30 Jahre. Die Staatsgalerie brilliert mit einer Ausstellung „Mythos Atelier". Danach bietet der Weihnachtsmarkt Entspannung für jene, die von jedem etwas genießen wollen.

Am Vormittag starten wir mit „Die Welt der Kelten", Teil 1 – Die Kostbarkeiten der Kunst (10.20 Uhr und 11.20 Uhr, zwei Gruppen à 60 MINUTEN). Dieser Besuch ist obligatorisch für alle. Um 13.00 Uhr folgt Teil 2 über die Machtzentren der Kelten und ihre Lebensgewohnheiten. Hier gibt es keine Führung, weil wir denken, dass morgens genug Einführung gegeben wurde.
Wer nicht den ganzen Tag mit den Kelten verbringen und den Weihnachtsmarkt erkunden will, der kann den Teil 2 verkürzen oder streichen. Vielleicht reizt ihn der „Mythos Atelier" in der Staatsgalerie. Die Beziehung des Malers zu seinem Arbeitsplatz, dem Atelier, wird hier an Beispielen von Spitzweg über Picasso und Giacometti bis zur Gegenwartskunst demonstriert. So haben Sie die Möglichkeit, Ihren Nachmittag individuell zu gestalten.

Wir starten um 8.00 Uhr an der Gondelbahn mit Firma Wydra. Im Bus wird entschieden, wer Teil 2 der Kelten besucht, wer zum „Mythos Atelier" möchte oder andere Interessen verfolgt .... und wo und wann der Bus wieder heimwärts fährt. Der Reisepreis von 45/47 € ist für beide Teile der Keltenausstellung kalkuliert worden. Wer den Teil 2 ausfallen lässt, erhält den Anteil von 4 € am Kombiticket der „Welt der Kelten" erstattet. Die Besucher von „Mythos Atelier" müssen auf eigene Kosten handeln. Ich hoffe, dass Sie an diesem Ausflug Interesse finden und sich auf dem üblichen Wege anmelden. Zusammen hoffen wir, dass das Wetter mitspielt und wir spätestens um 18.00 Uhr wieder zu Hause sein werden.

Mit freundlichen Grüssen

Ihr Ulrich Werther

Termin
Dienstag, 04.12.2012, 8.00 Uhr
Gondelbahn

Kosten
45 € für Mitglieder,
47 € für Gäste und Freunde

Anmeldung
Dr. Ulrich Werther
Telefon: 06322-92006
oder
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung
Kunstverein Bad Dürkheim
Konto 136 994
BLZ 546 512 40
Sparkasse Rhein-Haardt

Bad Dürkheim - Link zum LIMBURG-PREIS Weingut Darting Webhosting - Medienagenten
Kulturverein Wachenheim Logo-SPK-RH kulturland logo